Startseite

Was ist eine Drohne?

Bei einer "Drohne" handelt es sich um ein unbemanntes Luftfahrzeug, welches zur Überwachung, Erkundung und Aufklärung ursprünglich v.a. für militärische Zwecke entwickelt wurde. Eine Drohne fliegt ohne einen Piloten an Bord, kann entweder automatisiert über ein Programm oder vom Boden aus über Funksignale bzw. über Satellitenfunk gesteuert werden. In letzter Zeit werden insbesondere ferngesteuerte Drohnen, sogenannte Multikopter, aufgrund der erschwinglichen Kosten immer interessanter für zivile Zwecke wie z.B. für Luftaufnahmen, denn eine ferngesteuerte Drohne ist um ein vielfaches günstiger als Plattform für Filmaufnahmen als ein Helikopter. Neben den Multikoptern dienen insbesondere bei den Anhängern des FPV-Fliegens (Abkürzung für engl. first person view, frei übersetzt: Sicht aus der Ich-Perspektive; auch Kameraflug oder Immersionsflug genannt) sogenannte Nurflügler als Plattform. Für die Filmaufnahmen kommt dabei oft die HD-Kamera GoPro Hero 2 zum Einsatz, mit welcher Aufnahmen in erstklassiger Qualität erreicht werden können.
Die Abmessungen von Drohnen reichen dabei von nur einigen Millimetern (Mikrodrohne) bis zur Größe eines Verkehrsflugzeuges mit 60 m Spannweite.
Im weiteren Sprachgebrauch ist die Abkürzung "UAV" für unmanned, uninhabited oder unpiloted aerial vehicle gebräuchlich. Dabei werden ferngesteuerte UAVs als "RPV" remotely piloted vehicle bezeichnet. Zusätzlich hat sich die Abkürzung "UAS" für unmanned aircraft system eingebürgert. Die Bezeichnung umfasst das Gesamtsystem aus der fliegenden Drohne, der Bodenstation zum Start und ggf. Landung sowie der Station zur Führung und Überwachung des Fluges. Dabei kommen gerade die günstigen ferngesteuerten Multikopter für vielfältige Einsatzgebiete in Frage.

Typische Einsatzgebiete von RC-Multikoptern

Luftaufnahmen (Video- und Fotoaufnahmen)

Inspektion von z.B. technischen Anlagen wie Hochspannungsleitungen

Gefährliche Polizeieinsätze, z.B. bei Geiselnahmen oder bei der Drogenbekämpfung

Such- und Rettungseinsätze in schwer zugänglichem Gebiet

Vermessung/Kartierung

uvm.




Interessante Links

Wer sich für das Thema "FPV-Flug" interessiert, sollte sich unbedingt einmal den YouTube-Kanal vom "Team Black Sheep" anschauen. Dort präsentieren die Jungs großartige Videos von vielen interessanten Schauplätzen, wie z.B. im Video oben zu sehen, das "Monument Valley" in den USA.



Solardrohne fliegt 54 Stunden nonstop: Ein unbemanntes Ultraleichtflugzeug ist mehr als zwei Tage lang über der Wüste des US-Bundesstaats New Mexico geflogen (weiterlesen...). Weitere SPIEGEL-Artikel rund ums Thema "Drohnen" finden Sie hier.



Bei der Parrot AR.Drone handelt es sich um einen Quadrocopter, der über iPhone/iPad/iPod touch gesteuert werden kann. Hier geht es zur offiziellen Website von Parrot.



Bei multicopter.org findet man einen sehr übersichtlichen Vergleich vieler aktueller RC-Multikopter.



Der wohl zur Zeit günstigste Multikopter ist der Silverlit Space Phoenix. Dabei handelt es sich um einen recht einfach zu steuernden Duocopter mit jeweils einem großen Rotor je Seite. Der Vorwärtsflug wird über einen kleinen Rotor am Heck realisiert, also ist er genau genommen gar kein richtiger Duocopter;-). Auf ehelis.de gibt es einen Erfahrungsbericht zu diesem Fluggerät im spacigen Science-Fiction-Look.



Auf der Website fpv-flieger.de wird gerade für Einsteiger das Immersionsfliegen sehr gut erklärt und aufgelistet, was dafür alles benötigt wird.





Weitere Projekte

ehelis.de

mini-rc-flugzeuge.de

mini-rc-auto.de

mtbfreak.de



DisclaimerImpressum